Kompositionsunterricht

Wie viele Instrumentalisten haben schon nette Ideen auf ihrem Instrument entwickelt, und dann fehlte es ihnen an den Techniken, diese Ideen in Noten niederzuschreiben. Genau dies zu beherrschen ist einer der Bestandteile von Kompositionsunterricht.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Kompositionsunterrichtes ist das Erarbeiten von Kenntnissen über die verschiedensten Instrumente, die sogenannte „Instrumentenkunde”, denn schließlich soll das erste eigene Stück ja auch tatsächlich mal auf realen Instrumenten erklingen ... Und das wichtigste von Allem: die Musiktherorie und die Gehörbildung. Einzige Voraussetzung für die Teilnahme am Kompositionsunterricht sind Grundkenntnisse auf einem beliebigen Instrument, im Idealfall ist das ein Tasteninstrument.

Kay Ariane Becker            

eMail: info@berlin-klavierunterricht.de
Tel.: 030 / 841 833 49