Gehörbildung

Gehörbildung klingt furchtbar ernst, kann aber viel Spaß machen - und nützlich ist es auch, denn wer würde sich nicht wünschen, einen Spielfehler auf seinem Instrument nicht nur sofort als „falschen Ton” wahrzunehmen, sondern obendrein auch noch sofort zu wissen, um wieviel dieser Ton in welcher Richtung daneben liegt ...

Gehörbildung kann das Klavierspielerleben erheblich erleichtern ... und dann kann es uns natürlich nur Recht sein. Und was für uns Klavierspieler gut ist, wird für andere Instrumentalisten ebenfalls nicht schlecht sein ... Trainiert wird, Moll und Dur unterscheiden zu können, Intervalle zu erkennen. Je nach Interesse und Neigung kann erarbeitet werden, wie man eine ausschließlich gehörte Melodie mit korrektem Rhythmus und der richtigen Tonhöhe notiert, und, und, und.

Kay Ariane Becker              

eMail: info@berlin-klavierunterricht.de
Tel.: 030 / 841 833 49